Bild: Christoph Piecha | Berlin für IJAB
Bild: Christoph Piecha | Berlin für IJAB

Jetzt anmelden: Fachtagung „Vielfalt erleben – Internationale Jugendarbeit stärkt lokale Gesellschaften“

 

IJAB lädt in Zusammenarbeit mit JUGEND für Europa Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Bundesländern, der Jugendhilfe und Jugendarbeit, von Europa- und Integrationsbüros, lokalen Bildungslandschaften und weitere interessierte Akteure zur Fachtagung "Vielfalt erleben – Internationale Jugendarbeit stärkt lokale Gesellschaften" am 22. Juni 2017 in Bonn ein. [mehr]

Neue JiVE-Teilinitiative: Kompetenznachweis International (KNI) in der Erziehungshilfe im Ausland

 

Der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. ist nun mit der neuen Teilinitiative "Kompetenznachweis International (KNI) in der Erziehungshilfe im Ausland" bei JiVE aktiv. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen herzlich willkommen! [mehr]

Polnisch lernen - Tandemsprachkurse für Erwachsene im Sommer 2017 in Danzig

 

Das DMK-Maximilian-Kolbe-Haus in Danzig (Zentralstelle des DPJW) organisiert zusammen mit der Akademie Klausenhof in Hamminkeln auch in diesem Jahr Tandemsprachkurse für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Polen und Deutschland. Es finden zwei Sommerkurse zu folgenden Terminen statt: vom 23. Juli bis zum 5. August und vom 6. bis zum 19. August 2017. [mehr]

 


Bild: EJBW
Bild: EJBW

Interreligiöse Kompetenz als Chance in Deuschland: KGI-Gastbeitrag von Rabeya Müller

 

Seit 2015 die Flüchtlingszahlen zugenommen haben, sehen sich ehrenamtliche, aber auch hauptamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit in Deutschland zunehmend mit dem Bedarf nach einem kultursensiblen Umgang besonders im interreligiösen Bereich konfrontiert. Rabeya Müller gibt Empfehlungen, wie ein respektvolles und friedliches Zusammenleben in Deutschland gelingen kann. [mehr]

Neue Arbeitshilfe: Portfolio lokaler Fachstellen für Internationale Jugendarbeit

 

Eine Anlaufstelle vor Ort für Fragen zu Internationaler Jugendarbeit – das wünscht sich nicht nur so manche Fachkraft, sondern auch Jugendliche und deren Eltern. Was genau macht aber eine lokale Fachstelle für Internationale Jugendarbeit? Und wem bringt das was? Das neue Portfolio stellt die sieben wichtigsten Aufgabenfelder vor. [mehr]

Methoden der Internationalen Jugendarbeit für Projekte mit Geflüchteten

 

Internationale Jugendarbeit schafft bewusst Anlässe, bei denen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft über Grenzen hinweg treffen und kennenlernen. Aber auch innerhalb Deutschlands entstehen immer neue interkulturelle Begegnungsräume. Wie Methoden aus dem Internationalen bei uns in Projekten mit jungen Geflüchteten angewandt werden können und zu einem friedvollen, toleranten Miteinander beitragen, zeigt eine neue Arbeitshilfe des Projekts Netzwerk Kommune goes International. [mehr]


Gut geplant ist halb verankert! Auswertung von INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN nun erhältlich

 

Schauen, was da ist, ermitteln was gebraucht wird und dann bedarfsgerecht planen. Bei INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN haben sechs Kommunen über zwei Jahre erprobt, wie Internationale Jugendarbeit über die Jugendhilfeplanung verankert werden kann. In der neuen Handreichung geben sie wertvolle Tipps. [mehr]

Bild: Meike Böschemeyer I VIGILUX Pressefoto
Bild: Meike Böschemeyer I VIGILUX Pressefoto

JiVE Fachkolloquium 2016 - Der Beitrag der Internationalen Jugendarbeit für eine gerechte Gesellschaft

 

Populismus ist das Schlagwort dieser Tage. Viele Menschen fühlen sich ungerecht behandelt, populistische Parteien verzeichnen Zulauf. Aber wie sieht eine gerechte Gesellschaft überhaupt aus? Kann die Internationale Jugendarbeit hierzu einen Beitrag leisten? Dieser Frage stellten sich die Teilnehmer/-innen des JiVE-Fachkolloquiums 2016 am 8. und 9. November in Bonn. [Artikel]

[Dokumentation]

 

Aktion: Kompetent beraten, gut geplant, finanziell gefördert – Dein Weg ins Ausland!


Du willst raus in die Welt? Du findest Dich wieder in einem unüberschaubaren Dschungel aus Beratungs- und Vermittlungsangeboten?
Ob Praktikum, Studium, Freiwilligendienst, Workcamp… Wir zeigen Dir den Weg aus dem Chaos –  zu Deinem Auslandsaufenthalt. Kostenlos und kompetent!
Arbeitskreis Wege ins Ausland:
www.wege-ins-ausland.org/darum-ins-ausland/chancen/